Ergebnisse vom BTTV Tischtennis Kreis Hassberge – 1. Kreisranglistenturnier Jugend 2008/2009

Am 01.02.2009 wurde in Ebern das 1. Kreisranglistenturnier der Jugend ausgetragen. Mit 8 Teilnehmern konnten die Verantwortlichen erneut einen erschreckend schlechten Besuch feststellen! Grund hierfür war sicherlich auch der späte Versand der Einladungen. Mit 5 Startern stellte die DJK Happertshausen die meisten Teilnehmer.

Jungen (3 Teilnehmer):

 1. Kreisranglistenturnier der Jugend in der Saison 2008/2009 in Ebern.

Bild von links nach rechts: Bayer, Markus Streng, Kevin Baierl

1. Kevin Baierl (TV Ebern)
2. Markus Streng (TV Ebern)
3. Lukas Bayer (TTC Kerbfeld)

Schüler A (3 Teilnehmer):

Die Sieger der Jungen beim 1. Kreisranglistenturnier der Schüler A in der Saison 2008/2009 in Ebern.

Bild von links nach rechts: David Hendrix, Dominik Hau, Markus Geyer
1. Dominik Hau (DJK Happertshausen)
2. David Hendrix (DJK Happertshausen)
3. Markus Geyer (DJK Happertshausen)

Schüler B (2 Teilnehmer):

Die Sieger der Jungen beim 1. Kreisranglistenturnier der Schüler B in der Saison 2008/2009 in Ebern.

Bild von links nach rechts: Jakob Hepp, Julian Hepp
1. Jakob Hepp (DJK Happertshausen)
2. Julian Hepp (DJK Happertshausen)

Mädchen (0 Teilnehmer):

Schülerinnen A (0 Teilnehmer):

Schülerinnen B (0 Teilnehmer):

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV - Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!


*