Information 2 zur Umstellung von TT-Liga zu click-TT

Newsletter-Informationen des BTTV zur Umstellung von TT-Liga zu click-TT: Mit dieser zweiten Information (Information 1 zur Umstellung von TT-Liga zu click-TT) sollen nähere Hintergründe der Umstellung aufgezeigt werden. Bevor beim nächsten Mal detailliert auf zukünftige Veränderungen eingegangen wird, soll an dieser Stelle nochmals zusammenfassend auf die Historie eingegangen werden.

Zeitplanung

  • 15.10.2009 Info III zur Umstellung click-TT
  • Mitte Januar 2010 neue BTTV-Homepage online
  • Mai 2010 erste Anwendungen in click-TT für den Mannschaftsspielbetrieb
  • 2010/11 erste Spielzeit mit click-TT

EDV-Entwicklung im BTTV – Historie (aus Information 2)

TT-LigaDer BTTV hat sehr frühzeitig die Möglichkeiten der ’neuen Medien‘ erkannt; er hat als einer der ersten Verbände das Internet als Informations- und Kommunikationsmedium genutzt und konsequenterweise auch frühzeitig einen Online-Ergebnisdienst zur Anwendung gebracht. Um die spezifischen Wünsche des BTTV bei einem internetgestützten Ergebnisdienst umzusetzen, haben sich damals einige Anbieter beworben. Der Bayerische Tischtennis-Verband hat sich – insbesondere wegen des finanziellen Hintergrunds und der individuellen Betreuung – für das Programm TT-Liga entschieden. Seit der Spielzeit 2004/2005 wird das von Tobias Stursberg programmierte und immer wieder erfolgreich weiterentwickelte Tool im BTTV eingesetzt. Seit der Spielzeit 2005/2006 sind die Eingaben in TT-Liga für alle Ligen verpflichtend, wobei der BTTV mit der verbindlichen flächendeckenden Anwendung eine Vorreiterrolle in Deutschland übernommen hat.

Leider hat sich der Wunsch des Programmierers und des BTTV nicht erfüllt, dass TT-Liga sich weiter innerhalb der Verbände des DTTB verbreitet. Bald nach Einführung der bayerischen Lösung für die Online-Verwaltung des Mannschaftsspielbetriebs fanden sich mehrere – u.a. auch die nächstgrößeren – Verbände (= click-TT-Verbände) zusammen und haben ein unter dem Namen click-TT bekanntes Programm zur Anwendung gebracht. Dieser Umstand alleine war für den BTTV kein Anstoß für den Wechsel – konkurrierende Ergebnisdienstprogramme gab es zu dieser Zeit viele im deutschen TT-Sport.

click-TTDer Verband musste allerdings zur Kenntnis nehmen, dass sich click-TT von einem reinen Ergebnisdienst zu einem umfassenden Verwaltungsprogramm entwickelte. So war der BTTV in jüngster Vergangenheit vor die Entscheidung gestellt: entweder die eigene, bzgl. des Ergebnisdienstes ausgereifte und mit großer Akzeptanz genutzte, bzgl. der übrigen EDV aber aufwändige und auf mehrere Programme ‚verteilte‘ EDV-Architektur beizubehalten, oder einer (fast) bundesweiten Lösung mit riesigem Entwicklungspotenzial beizutreten. Nachdem Präsidium und Verbandsausschuss festgestellt haben, dass sämtliche Features, die TT-Liga jahrelang als Vorsprung gegenüber anderen Programmen aufwies, auch in click-TT vorhanden sind, dass eine vereinfachte Verwaltung über ein Programm deutschlandweit einheitlich möglich ist und dass in Zusammenspiel mit dem Online-Portal myTischtennis (welches in einer der nächsten Informationen detaillierter vorgestellt wird) enormes Zukunftspotenzial liegt, haben beide Gremien einstimmig für die Umstellung gestimmt.

Auch der Programmierer von TT-Liga, Tobias Stursberg, dem der BTTV für seinen Einsatz weiterhin zu Dank verpflichtet ist und der aus diesem Grund auch eine der höchsten Ehrungen des BTTV erhalten hat, zeigt großes Verständnis für diesen Schritt und wird dem BTTV auch weiterhin freundschaftlich verbunden sein. Im Grundsatz war der Wechsel der Programme seit dem Verbandshauptausschuss 2008, der die Entscheidungen von Präsidium und Verbandsausschuss mit einstimmigem Votum bestätigt hat, mit der Bereitstellung der finanziellen Mittel beschlossen. Seither wurde die Umstellung – geplant zur Spielzeit 2010/2011 – auf allen Ebenen – vertraglich, finanziell, datentechnisch, etc. – vorbereitet; die konkreten Auswirkungen werden in dieser Informationsreihe vorgestellt.

Schlagwortregister

  • myTischtennis (oder auch myTT): geplantes Portal zur individuellen Nutzung von Inhalten/Daten/Kommunikation mit Spielerin/Spieler als Endnutzer – myTT GmbH mit BTTV als Gesellschafter
  • click-TT-Verbände: derzeit nutzen neben dem DTTB folgende 9 Mitgliedsverbände click-TT, in denen zusammen mit dem BTTV ca. 85 % der Vereine bzw. der Spieler in Deutschland vereint sind: Baden, Südbaden, Württemberg-Hohenzollern, Hessen, Westdeutschland, Sachsen-Anhalt, Bremen, Niedersachsen, Rheinland.

Quelle: Newsletter KW 40/2009 des BTTV

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV – Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!

*