Änderungen im Einzelsport durch Einführung von click-TT ab Saison 2010/2011

Mit Einführung von click-TT beim Bayerischen Tischtennisverband (BTTV) wird es ab der Saison 2010/2011 auch Änderungen im Einzelsport geben. Vizepräsident Sport Gunther Czepera informiert zu diesem Thema mit E-Mail vom 28.05.2010 alle Bezirksvorsitzenden, Kreisvorsitzenden, Bezirkssportwarte und Kreissportwarte:

Der BTTV ist Gesellschafter der myTT-GmbH und hat damit ein vitales Interesse am wirtschaftlichen Erfolg (Einnahmequelle). Für das Interesse von Werbepartnern und zur Erzielung direkter Einnahmen durch interessierte Spieler muss das „Kernstück“ = die myTTRangliste unabdingbarer Bestandteil auch im Einzelsport sein.

Ab voraussichtlich dem 01. Juli 2010 werden wir mit dem neuen Instrument TTRL starten! In dieser Rangliste werden die bisher aus TT-Liga verfügbaren Mannschaftssportergebnisse und alle nach dem Start gespielten Ergebnisse in Bayern enthalten sein. Jeder Spieler in Bayern erhält auf Grundlage einer Initialeinstufung einen persönlichen TTR-Wert. Bei Turnieren wird künftig nicht mehr entscheidend sein, wo ich spiele, sondern gegen wen (gegen welchen konkurrierenden Stärkewert) ich spiele um mich in der TTRL zu verbessern. Aus diesem Grund wird es auch keine Einstufungen im bisherigen Sinne geben, sondern es werden Wertebereiche festgelegt, die die bisherigen Spielklassen abbilden (Beispiel: A-Klasse von TTR-Wert 2700 bis 1750, B-Klasse von 1749 bis…).

Diese TTRL wird auch für jede Untergliederung zur Verfügung stehen mit allen möglichen Filterkriterien (Jugend, Erwachsene, Senioren etc.). Diese Rangliste bildet dann für diese gefilterten Bereiche alle zugehörigen Spieler nach Stärke ab. Diese TTRL ist ab 2010/2011 dann für Setzungen, Nominierungen etc. maßgeblich. Bisherige geführte Punkteranglisten in allen Bereichen würden dieser TTRL widersprechen und sind somit nicht mehr erlaubt. In einer Sitzung mit allen Bezirksfachwarten Einzelsport und dem Fachbereich Einzelsport haben wir festgelegt, dass es künftig nur noch ein Landesbereichs-Ranglistenturnier und ein Bezirksranglistenturnier gibt. Den Kreisen wird es jedoch freigestellt wie sie ihre Turniere spielen wollen.

Ziel von my-TT soll es sein, dass sich möglichst viele Spieler im System registrieren lassen (z.B. um sich zukünftig für den Einzelsport direkt in my-TT anzumelden) und auch das künftig zur Verfügung stehende Mehrwertangebot (Jahresabo für geplant 10 €) nutzen sollen. Durch diese persönliche Anmeldemöglichkeit werden sich aber auch bisherige Grundsätze ändern: Die Vereinshaftung greift nicht mehr in allen Bereichen; die sich persönlich anmeldenden Spieler müssen direkt in der Haftung stehen und entsprechende Ordnungen anerkennen. Wieso soll der Verein für einen Spieler haften, wenn der Verein nicht mal Kenntnis davon hat, dass dieser an einem Turnier teilnimmt? Hier gilt es die Vereine zu schützen.

E-Mail vom 28.05.2010 von Vizepräsident Sport Gunther Czepera

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV - Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!


*