Suchmaschinenoptimierung bei Google

SEO – die Suchmaschinenoptimierung bei Google und anderen Suchmaschinen ist für viele Webseitenbetreiber ein Mysterium. Dabei treibt die Suchmaschinen Optimierung für Begriffe wie z.B. Unterfranken, Hassberge und Ebern seltsame Blüten. Seit dem Relaunch der Kreishomepage mit WordPress und PHP und der Suchmaschinenoptimierung (SEO ist ein Akronym für „Search Engine Optimization“) zusammen mit der Firma Glock IT-Consulting findet sich diese Webseite immer wieder mit den unterschiedlichsten Wortlauten unter den Top 10 bei Google. Dies ist ein deutliches Indiz dafür, dass die Suchmaschinenoptimierung optimal funktioniert hat. So findet man die Kreishomepage aktuell mit dem Begriff BTTV auf Position 4 hinter der Verbandshomepage, dem Bezirk Oberbayern und dem Berliner Tisch-Tennis Verband. Mit dem Begriff BTTV Unterfranken findet sich die Seite auf Position 2 hinter der Bezirkshomepage.

Suchte man mit dem Begriff BTTV Hassberge, so war die Seite schon lange auf Position 1. Aber nun ist es wohl soweit, dass die Webseite den „Adelstitel“ bei Google erhalten hat. Denn sucht man die Seite nun mit diesem Begriff, so wird diese unter aktuell 2730 Ergebnissen auf Position 1 gelistet und es finden sich sechs ausgewählte Links darunter:

  • Kreisliga Herren
  • Kreisliga Jungen
  • Bezirksliga Ost Herren
  • Bayernliga Jungen
  • Gesamtspielplan TV Hassfurt
  • Kurioses/Rekorde

sowie weitere Ergebnisse von bttv-kreis-hassberge.de. Zum Zeitpunkt dieses Artikels wurden hier immerhin 406 Seiten von Google gefunden! Auch, wenn mir hier auch sechs andere Begriffe eingefallen wären, so waren dies wohl größtenteils die Seiten, die von den Nutzern am häufigsten aufgerufen wurden. Allen Besuchern der Homepage gilt hierfür unser Dank!

Suchmaschinenoptimierung bei YahooEin herzlicher Dank geht für die Unterstützung bei der Suchmaschinenoptimierung an die Firma Glock IT-Consulting – Fachleute für Internet, Internetmarketing, Internetoptimierung und Suchmaschinenoptimierung! Mit der Hilfe von Glock IT-Consulting wurde diese Seite bei Yahoo unter 4.210.000 Suchtreffern hinter Google sogar an Position 2 gelistet!

Suchmaschinen Optimierung

Und worauf kommt es bei der Suchmaschinen Optimierung denn eigentlich an? Hier sind eine Vielzahl von Faktoren zu berücksichtigen:

Suchbegriffe

Machen Sie sich darüber Gedanken, mit welchen Suchbegriffen Sie gefunden werden wollen. Recherchieren Sie dabei in Schlüsseldatenbanken von Overture, Google Keyword-Tool oder NicheBot welche Begriffe Ihres Webseiten-Themas am häufigsten gesucht werden. Bei Suchbegriffen mit großer Trefferzahl konzentrieren Sie sich dabei nicht unbedingt auf das zentrale Schlüsselwort. Suchen Sie besser oft gesuchte Kombinationen aus. Berücksichtigen Sie dabei unterschiedliche Schreibweisen, Ein-/Mehrzahl sowie Synonyme.

Domainname

Zunächst muss ein sinnvoller Domainnamme gefunden werden. Dieser sollte Ihre Firma, Verein, etc. am besten darstellen. Mehrere Wörter müssen mit einem Bindestrich getrennt werden. Versuchen Sie bei der Auswahl des Domainnamens auch die wichtigsten Suchbegriffe einzubauen. Verzichten Sie darauf die Inhalte Webseite unter verschiedenen Adressen mehrfach anzuzeigen! Denn identische Inhalte bringen keine Vorteile. Sie werden leicht erkannt und herausgefiltert. Haben Sie sich z.B. wegen Markenschutz mehrere Domains gesichert, so richten Sie bitte nur eine Weiterleitung (am besten per „Redirect Permanent“ (301), d.h. eine dauerhafte serverseitige Weiterleitung) ein.

Dauert es bis Ihr Webprojekt starten kann, so laden Sie eine Index-Seite hoch und verlinken diese von einer anderen Seite oder einem Webkatalog. Damit wird die Seite frühzeitig von Suchmaschinen gefunden und die „natürliche Domainalterung“ beginnt frühzeitig.

Dateiname

Vergeben Sie für Ihre Seiten einen Namen (z.B. adressen.html oder adressen.php) und verwenden Sie dabei nur Kleinbuchstaben. Vermeiden Sie Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen. Versuchen Sie bei der Namensfindung Ihre vorher gefunden Suchbegriffe einzubauen. Auch hier müssen mehrere Wörter mit einem Bindestrich getrennt werden. Haben Sie zu einem Überthema mehrere Unterseiten, so fassen Sie diese thematisch zusammen (z.B. http://www.bttv-kreis-hassberge.de/adressen/kreisvorstand.php, spielleiter.php, …). Ein Forum, Blog oder Shop kann auch auf eine Subdomain ausgegliedert werden (z.B. http://forum.bttv-kreis-hassberge.de).

Sollten Sie später Dateinamen umbenennen, so vergessen Sie nicht unter dem bisherigen Dateinamen eine Weiterleitung einzubauen! Denn sonst landen die Besucher auf Ihrer 404-Fehlerseite und sind schnell wieder verschwunden.

Quelltext

Versuchen Sie den Quelltext / Quellcode sauber zu halten. Diesen können Sie bei W3C online validieren lassen. Beachten Sie die Webstandards und trennen Sie Content und Stylesheet per CSS. Ein umfangreiches Basiswissen erhalten Sie auch unter SELFHTML, dem Standardwerk im Web. Denken Sie auch an ein Stylesheet für den Ausdruck am Drucker.

Layout

Verwenden Sie keine Frames, da das Frameset für die Suchmaschine leer erscheint und diese teilweise Probleme mit der Indizierung von Unterseiten haben. Zudem ist der Google-Pagerank deutlich geringer als bei Seiten ohne Frames. Verzichten Sie bei der Startseite auf ein Flash-Intro oder eine Seite, die nur ein Logo ohne Inhalt ziert. Texten Sie lieber eigenhändig einen Text, der auch Ihre wichtigsten Suchworte / Keywords beinhaltet. Verwenden Sie keine Tabellen für die Webseitengestaltung und nutzen Sie besser DIV-Container für die CSS-Positionierung.

Grafiken

Beachten Sie, dass Suchmaschinen keine Bilder anschauen können. Vergeben Sie einen einschlägigen Dateinamen (z.B. timo-boll.jpg) und verwenden Sie einen entsprechenden Alternativtext (Alt-Text oder Alt-Tag genannt). Machen Sie sich dabei Gedanken, wie die Bilder bei Suchmaschinen gefunden werden sollen. Für Layout-Grafiken (z.B. für Navigation, Listen, Pfeile, etc.) sollten keine Alt-Texte verwendet werden. Vermeiden Sie es Überschriften und Navigation als Grafik anzuzeigen!

Inhalt

Der Inhalt ist das wichtigste für die Suchmaschinen. Bauen Sie hier Ihre Suchbegriffe ein und achten Sie dabei auf die Lesbarkeit des Textes für die eigentlichen Leser. Im ersten Satz sollten die wichtigsten Keywords aus der Überschrift übernommen werden. Meist dies auch der Text, der von Suchmaschinen unterhalb des Titel-Namens angezeigt wird. Die Suchbegriffe sollten auch per Fettdruck (CSS: <strong>Suchbegriff</strong>) eingebaut werden. Hier sollte man jedoch nicht zu Lasten der Lesbarkeit übertreiben! Ihre Seiten sollten nicht zu groß sein. Stellen Sie Unterseitn ein und optimieren Sie diese auf Ihre jeweiligen Schwerpunktthemen.

Überprüfen Sie Ihre Texte auf Rechtschreibfehler! Denn Ihre nach Suchbegriffen optimierten Seiten werden nicht gefunden, wenn diese falsch geschrieben sind. Verzichten Sie auf unsaubere Tricks wie unsichtbaren Text (z. B. weiße Farbe auf weißen Hintergrund), Cloaking oder Doorway-Seiten. Lernen Sie webgerecht zu Texten, denn eine Internetseite wird anders gelesen als ein Buch.

Navigation

Für die Navigation sollten immer Text-Links verwendet werden. Verzichten Sie bei der Darstellung von Menus auf Grafiken, Flash, Javascript und Java. Hover-Effekte sollten mit CSS gelöst werden. Hierzu bietet u.a. Stu Nicholls eine Vielzahl von Lösungen an. Bauen Sie in die Navigation auch Ihre Suchbegriffe ein und überprüfen diese mit einem einschlägigen Linkchecker. Gestalten Sie Ihre Navigation übersichtlich, so dass der Besucher sich auch auf Unterseiten schnell zurecht findet. Dies erleichtert u.a. auch eine Breadcrumb-Navigation.

Vergessen Sie nicht (maximal 1-2 mal) auch aus den Content mit Ihren Suchbegriffen auf verwandte Seiten zu verlinken. Bei großen Seiten bieten Sie Ihren Besuchern und Suchmaschinen bitte eine Sitemap an.

Meta-Angaben

Die Meta-Angaben erleichtern den Suchmaschinen die Erfassung Ihrer Seiten. Die wichtigsten Meta-Angaben dürften dabei Titel, Description und Keyword sein. Diese werden von den einzelnen Suchmaschinen jedoch unterschiedlich berücksichtigt. Mit Geo-Tags können Sie z.B. dem geographischen Standort Ihrer Webseite angeben. Analysieren Sie auch mit welchen Meta-Attributen Ihre Konkurrenten vorne gelistet sind. Die Erstellung von Meta-Angaben erleichtern Ihnen ein Metatag-Generator.

Suchmaschinen

Google ist mit einem Marktanteil von ca. 85 % der Platzhirsch bei den Suchmaschinen. Weit abgeschlagen folgen Yahoo, MSN, T-Online und AOL mit 1,5 – 3 % Marktanteil. Es gibt diverse Suchmaschinen-Eintragssoftware bzw. Suchmaschinen-Eintragsdienste, aber ein Blick auf die Marktanteile dürfte klarmachen, dass Sie sich die Arbeit ersparen können.

Linkpopularität

Es wichtig, dass eine Webseite möglichst oft von anderen / vielen Webseiten verlinkt ist. Um so wichtiger erscheint diese Seite dann auch den Suchmaschinen und der Pagerank steigt. Auch ausgehende Links können Ihr Ranking bei Suchmaschinen verbessern. Tragen Sie Ihre Seite in Webkataloge ein und lassen Sie Ihre Webseite von Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern verlinken. Der für Google wichtigste Webkatalog ist das Open Directory Project (ODP). Versuchen Sie hier Ihre Seite in möglichst vielen (natürlich passenden) Verzeichnissen einzutragen. Bei Verlinkungen achten Sie bitte darauf, dass Sie mit Ihren ausgesuchten Suchbegriffen verlinkt werden. Vermeiden Sie Linkfarmen. Besser sind Einträge – mit Links auf die eigene Seiten – in Foren, Weblogs und Usenet-Diskussionen. Haben Sie Geduld, da diese Links erst mit der Zeit an Wert gewinnen!

Webkataloge

Webkataloge erhöhen Ihre Linkpopularität und verbessern Ihr Ranking bei Suchmaschinen. Suchen Sie sich möglichst Webkataloge mit einem hohen Pagerank aus. Klasse ist hier besser als Masse! Variieren Sie beim Eintrag in verschiedene Kataloge Linktitel und Beschreibungstext. Lassen Sie sich Zeit mit dem Eintrag in Webkatalogen. Denn eine unnatürlich hohe und schnelle Verlinkung wird von Google als Manipulationsversuch eingestuft.

Optimierung

Bei der Optimierung der Seiten denken Sie bitte also nochmals zusammenfassend an:

  • die Seitentitel
  • die Überschriften
  • den Seiteninhalt
  • den Datei- oder Verzeichnisnamen
  • die Linktexte
  • und die Meta-Angaben.

Beachten Sie, dass für die Optimerung für Suchmaschinen Zeit benötigt wird und viel Recherche und Planung im Vorfeld erforderlich ist. Um keinen Fehler zu machen nutzen Sie am besten das Angebot von Profis wie der Firma Glock IT-Consulting – Spezialisten für Internet-Marketing, die uns bei diesem Webauftritt unterstützt hat.

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV – Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!

*