Änderungen zu TT-Liga zur Saison 2009/2010

Liebe Sportfreunde,

anbei einige kurze, wichtige Ankündigungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Alle bisherigen Veröffentlichungen der Vergangenheit zu TT-Liga stehen auf der Webseite des BTTV zum Aufrufen und Nachlesen bereit.

TT-Liga ist übrigens auch über www.tt-liga.de zu erreichen!

1. Termine 2009/2010

Die Termine haben sich gegenüber der letzten Saison entscheidend verändert. Die Fachwarte Mannschaftssport haben nunmehr vom 11. bis zum 20. Juni Zeit für die endgültige Ligenzusammenstellung. Die Meldungen der Vereine (Ranglisten und Terminwünsche) verschieben sich damit entsprechend nach hinten.

Aktuelle Aufstellung der Termine im BTTV:

Für Vereine:

  • 16. Mai bis 10. Juni
    Mannschaftsmeldung in TT-Liga
  • 21. bis 29. Juni
    Einreichung der Vereinsrangliste in TT-Liga
  • 21. bis 29. Juni
    Terminwunschabgabe für Mannschaften in Verbandsligen in TT-Liga
  • 21. Juni bis 15. Juli
    Terminwunschabgabe für Mannschaften in Bezirksligen in TT-Liga
  • 21. Juni bis 15. Juli
    Terminwunschabgabe für Mannschaften in Kreisligen in TT-Liga

Für Fachwarte:

  • bis 15. Mai
    vorläufige Ligenzusammenstellung durch die FW Mannschaftssport
  • bis 01. Juni
    Anforderung der fehlenden Zugänge für Spielleiter, formlos bei der BTTV-Geschäftsstelle
  • ab Anfang Juni
    Zugang für Spielleiter ins System TT-Liga. Vorher werden nur die Zugänge verschickt, ein einloggen in die Saison 2009/2010 ist jedoch noch nicht möglich. Die Mannschaften werden erst am 21. Juni in die jeweiligen Ligen übertragen.
  • 10. bis 20. Juni
    endgültige Ligenzusammenstellung durch die FW Mannschaftssport
  • bis 10. Juli
    Terminplanerstellung der Verbandsligen durch die Spielleiter
  • bis 05. August
    Terminplanerstellung der Bezirksligen durch die Spielleiter
  • bis 25. August
    Terminplanerstellung der Kreisligen durch die Spielleiter

Alle Termine sind in den „Durchführungsbestimmungen für den Ligenspielbetrieb“ geregelt, diese sind im Downloadbereich des BTTV abzurufen.

Alle Termine sind aus den bekannten Gründen dringend einzuhalten!

2. Zugang als Fachwart Mannschaftssport

Ab Samstag, 02.05.2009 ist es allen Inhabern eines Zuganges als Fachwart Mannschaftssport möglich (vorerst nur diesen), sich in die neue Saison 2009/2010 einzuloggen. Ab diesem Termin muss jeder Nutzer sich nach Aufruf der Login-Maske manuell entscheiden, in welcher Spielzeit gearbeitet werden soll.

Sollten weitere Zugänge notwendig sein und/oder sich Änderungen in der Besetzung der Funktion ergeben, bzw. ergeben haben (Kreistage!), benötigt die Geschäftsstelle dringend eine Rückmeldung!

3. Vorläufige Ligenzusammenstellung

Vom 02.05.2009 bis zum 15.05.2009 haben die Fachwarte Mannschaftssport Zeit, die Ligen vorläufig zusammenzustellen. Die Grundlage, mit der gearbeitet werden kann, sind die endgültigen Ligenzusammenstellungen der abgelaufenen Saison 2008/2009. Es müssen also die Auf- und Abstiege manuell vollzogen werden, d.h. die Mannschaften in die entsprechenden Ligen oder Ebenen verschoben werden.

Sobald man auf den Button links neben der Mannschaft klickt, erscheint neben dem Feld zur Eingabe der neuen Liga auch ein Button mit Fragezeichen. Hinter diesem Fragezeichen ist ein Hinweistext zu finden, auf was beim Verschieben einer Mannschaft zu achten ist.

In den Ligenzusammenstellungen müssen Mannschaften eines Vereins so angelegt sein, dass die letzte Mannschaft eines Vereins unter oder höchstens in der gleichen Ligenebene der nächsthöheren Mannschaft spielt. Es ist also nicht möglich, dass eine 3. Mannschaft höher spielt als eine 2. Mannschaft.

Richtiges Beispiel:
1. KL – 1. Mannschaft, 2. KL – 2. Mannschaft, 3. KL – 3. Mannschaft, 3. KL – 4. Mannschaft.

Nehmen Mannschaften von Vereinen aus anderen Kreisen am Spielbetrieb teil, so müssen diese vom anderen Kreis angelegt, bzw. verschoben werden. Die spätere Genehmigung der Ranglisten dieser Mannschaften muss aber von dem eigentlich zugehörigen Kreis des Vereins durchgeführt werden. Bei Kreisligen, die Mannschaften aus mehreren Kreisen haben, ist also ein direkter persönlicher Kontakt zwischen den entsprechenden Fachwarten Mannschaftssport unerlässlich.

Wenn eine Mädchenmannschaft in einer Jungenliga spielt, ist sie per Definition eine Jungenmannschaft. Dies auch dann, wenn dort ausschließlich Mädchen spielen. In der Anzeige der Mannschaften in der Vereinssicht bekommt der Verein die Mannschaft auch als Jungenmannschaft angezeigt und meldet diese auch so. Auf der Rangliste, die der Verein einreicht, müssen die Mädchen ebenfalls auf der Jungenrangliste eingegeben werden. Auf dieser Rangliste müssen die Vereine die entsprechenden Mannschaften markieren und somit kann es dann eine komplette Mannschaft aus Mädchen auf der Jungenrangliste geben. Dies gilt analog auch für Damenmannschaften in Herrenligen.

4. Endgültige Ligenzusammenstellung

Zwischen dem 11.06.2009 und dem 20.06.2009 (NEU!, s.o.) muss die endgültige Ligenzusammenstellung durch die Fachwarte Mannschaftssport abgeschlossen werden. Beim evtl. dazu erforderlichen Verschieben von Mannschaften sollten unbedingt die Meldungen der Vereine berücksichtigt werden (Haken setzen bei „Zusage“). Auch evtl. Pokalmeldungen sind zu beachten (Haken setzen bei „Pokalmeldung“). Ligen, die noch neu angelegt oder umbenannt werden müssen, bitte schnellstmöglich melden. Für alte Ligen, die nicht gebraucht werden und leer sind, gilt dies ebenfalls.

In der Nacht vom 20. auf den 21.06.2009 werden zentral von einem BTTV/TT-Liga-Administrator alle Mannschaften, so wie sie in der endgültigen Ligenzusammenstellung zugeordnet sind, gleichzeitig in die entsprechenden Ligen übergeben. Dies betrifft alle Mannschaften mit den Buttons in den Farben grün und grün mit weißem Pfeil. Alle anderen Mannschaften werden nicht in die Ligen übernommen.

5. Öffentliche Anzeige der Ligenzusammenstellungen

Die Ligenzusammenstellung, die die Fachwarte Mannschaftssport (bzw. die Personen mit den entsprechenden Zugängen) bis zum 15.05.2009 vorgenommen haben sollen, kann als reine Ausgabeseite auf den entsprechenden Homepages der Kreise und Bezirke veröffentlicht werden.

6. Meldungen der Vereine

Vom 16.05.2009 bis 10.06.2009 haben die Vereine die Möglichkeit (und Pflicht) ihre Mannschaften in TT-Liga zu melden.

Erst nach der endgültigen Ligenzusammenstellung durch die Fachwarte Mannschaftssport werden dann die Bereiche der Ranglisten-, Mannschafts- und Benutzerverwaltung für die Vereine freigeschaltet.

7. Rahmenterminplan

Ab dem 02.05.2009 wird im Zugang des Fachwarts Mannschaftssport auch der Punkt „Rahmenterminplan“ freigeschaltet sein. Dieser Terminplan gilt jeweils für alle Ligen der Verbandsebene, eines Bezirkes oder eines Kreises; unterteilt in Erwachsene und Jugend.

Bis spätestens zum Abschluss der endgültigen Ligenzusammenstellung (20.06.2009) muss der Rahmenterminplan von den jeweiligen Fachwarten Mannschaftssport der Bezirke und Kreise so bearbeitet sein, dass die Spielleiter auf ihn zur Saisonvorbereitung und – wichtiger – die Vereine zur Terminwunschabgabe zugreifen können.

Zur Bearbeitung kann immer der Terminplan der höheren Ebene als Grundlage übernommen und auf dieser dann ggf. weitergearbeitet werden (z.B. Eingabe der spezifischen Bezirks- oder Kreistermine). Alle Spielverbote und Termine können tageweise eingegeben werden, so dass nicht wie in der Vergangenheit unter Umständen eine komplette Spielwoche wegen einem einzigen Tag mit Spielverbot gesperrt ist.

Die einzelnen Spielleiter haben nicht die Möglichkeit einzelne Termine zu editieren oder sie zu verändern, sondern greifen auf den Rahmenterminplan des Kreises oder Bezirks zu, zu der die Liga gehört.

8. Mailbenachrichtigung nach Ranglisteneingabe

Alle Fachwarte Mannschaftssport werden grundsätzlich mit einer Mail darüber informiert, wenn ein Verein eine Rangliste zur Genehmigung einreicht. Diese automatische Funktion wird demnächst abgestellt und erst wieder Mitte Juli aktiviert. In diesem Zeitraum würde sonst eine unnötige Flut von Mails in den Postfächern der FW Mannschaftssport landen. Da die Vereine bis 29.06.2009 die erste Rangliste einreichen müssen und diese anschließend das Genehmigungsverfahren durchläuft (und alle Fachwarte Mannschaftssport dadurch sowieso den Zugang nutzen).

Die Mailbenachrichtigung kann auch generell vom Zugangsinhaber deaktiviert werden, indem der Haken „Fachwart-Mails empfangen?“ unter dem Menüpunkt „Passwort ändern“ herausgenommen wird. Dort sind auch die E-Mail-Adresse oder das Passwort zu ändern.

9. Zugänge als Spielleiter und/oder Pressewart

Die Personen mit „normalen“ Spielleiter- oder Pressewart-Zugängen werden erst ab Anfang Juni die Möglichkeit haben, sich in TT-Liga einzuloggen. Im momentanen Stand der Saisonplanung ist es nicht nötig, bereits in den Ligen zu arbeiten. Sowohl die Mannschaftszuordnung, als auch die Spieler/Ranglisten werden automatisch nach der endgültigen Ligenzusammenstellung bzw. der Genehmigung in die Ligen geschrieben.

Spielleiter oder Pressewarte, die noch keine Zugangsdaten für TT-Liga haben sollten diese bitte möglichst umgehend in der Geschäftsstelle des BTTV formlos anfordern!

An dieser Stelle auch die Bitte, uns evtl. Änderungen (die sich auf den Kreistagen ergeben) zu melden!

10. Pokalspielbetrieb

Wie in den abgelaufenen Spielzeiten wird nur die Pokalmeldung für die einzelnen Mannschaften von den Vereinen während der allgemeinen Mannschaftsmeldung zwischen dem 16.05.2009 und 10.06.2009 über TT-Liga abgewickelt, nicht jedoch der Pokalspielbetrieb an sich. Die Pokalmeldungen werden wie bisher im Zugang des FW Mannschaftssport im Bereich der Ligeneinteilung angezeigt werden.

Da die meisten Pokalspielleiter nicht über die entsprechenden Berechtigungen in TT-Liga verfügen, hiermit die Bitte an die FW Mannschaftssport, den Pokalspielleitern die Daten entsprechend zur Verfügung zu stellen.

Ich wünsche euch allen einen reibungslosen Ablauf in der letzten TT-Liga-Saison und danke für die vielen positiven Rückmeldungen der letzten Spielzeiten!

Weitere Informationen zum Ablauf des Wechsels der Online-Ergebnisdienste von TT-Liga hin zu click-TT werden wir so früh wie möglich veröffentlichen.

Nils Rack
stv. Geschäftsführer BTTV

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV – Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!

*