Timo Boll feiert Titel-Hattrick – Sieg im European Supercup 2009 in St. Petersburg

Timo Boll hat mit seinem Sieg im European Supercup 2009 den Titel-Hattrick geschafft und feiert ungefährdeten Sieg im Endspiel über Dimitrij Ovtcharov in St. Petersburg.

Boll feiert Titel-Hattrick in St. Petersburg

Superstar setzt sich im deutsch-deutschen Finale gegen Dimitrij Ovtcharov durch

Timo Boll feiert Titel-Hattrick in St. PetersburgDer zehnmalige Tischtennis-Europameister Timo Boll hat auch die dritte Auflage des European Super Cups gewonnen. Im Finale besiegte der Weltranglisten-Vierte aus Düsseldorf am vergangenen Mittwoch
(02.12.09) im russischen St. Petersburg seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov mit 4:0 (11:4, 11:7, 11:9, 11:7). Damit hat der 28-jährige Odenwälder alle drei bisher durchgeführten Auflagen des European Super Cup für sich entschieden. Das Finale von Timo Boll gegen Dimitrij Ovtcharov um den European Super Cup, sowie die entscheidenden Gruppenspiele und die beiden Halbfinalbegegnungen sind ab Samstag auf www.DTTL.tv in gewohnter Top-Qualität kostenfrei On-Demand abrufbar.

Boll kassierte für den Sieg 50.000 Dollar (33.000 Euro) Preisgeld. Das Match um Platz drei entschied Weltcup-Gewinner Wladimir Samsonow aus Weißrussland mit einem 4:1 gegen den Griechen Kalinikos Kreanga für sich. Im Halbfinale des prestigeträchtigen Turniers der acht europäischen Topakteure war Boll mit 4:3 über Samsonow erfolgreich. Der erst 21-jährige Ovtcharov bezwang Kreanga 4:1. Boll unterstrich mit dem Sieg beim Super Cup seine gute Form. Erst vor drei Tagen hatte er zum vierten Mal die Polish Open gewonnen. Ebenfalls in einem rein deutschen Endspiel hatte er Bastian Steger mit 4:0 in die Schranken gewiesen. Als nächsten internationalen Höhepunkt peilt der 28 Jahre alte Linkshänder zusammen mit Ovtcharov das Turnier der Champions in Changsha (China) an.

contenthouse GmbHDas Jahr wird Timo Boll als Vierter der Tischtennis-Weltrangliste beenden. Der zehnmalige Europameister aus Düsseldorf liegt unverändert hinter einem chinesischen Trio, das von Weltmeister Wang Hao angeführt wird. Zweitbester Deutscher bleibt der im belgischen Charleroi spielende Dimitrij Ovtcharov (14).

Quelle: contenthouse GmbH

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV – Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!

*