Timo Boll präsentiert sich derzeit in Topform für das DTTB FINAL FOUR

Timo Boll präsentiert sich derzeit in Topform für das DTTB FINAL FOUR

Timo Boll schmettert den Ball

Timo Boll schmettert den Ball

Sechs Tage vor dem „MONSTA“ Event des Jahres, dem Halbfinale und Finale um die Deutsche Pokalmeisterschaft im Tischtennis, am 27.12.09 in der Dortmunder Westfalenhalle befindet sich trifft Timo Boll in hervorragender Verfassung. Der zehnfache Europameister von Borussia Düsseldorf belegte beim hochkarätig besetzten „Tournament of Champions“ am vergangenen Wochenende in China den zweiten Platz und unterlag nur dem derzeit wohl besten Spieler der Welt Ma Long (CHN) mit 1:4 nach Sätzen. Auf dem Weg ins Finale schlug Boll nicht nur seinen starken Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov sondern auch den aktuellen Weltmeister, Olympiasieger und Weltranglistenersten Wang Hao (CHN). Damit bleibt Europas Topstar hartnäckigster Verfolger des chinesischen Spitzenduos Wang Hao und Ma Long in der Weltrangliste. Nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft und Champions League mit Borussia Düsseldorf sowie dem Europameistertitel mit der deutschen Mannschaft möchte er das Jahr 2009 jetzt mit dem Gewinn der deutschen Pokalmeisterschaft in der Westfalenhalle krönen.

Im Halbfinale des DTTB FINAL FOUR trifft Borussia Düsseldorf auf den Sensationssieger des vergangenen Jahres, den SV Plüderhausen. Der Titelverteidiger aus Baden Württemberg ist keinesfalls zu unterschätzen, zumal der ETTU Pokalsieger 2009 mit einer Tischtennislegende antritt. Jörgen Persson (SWE) verstärkt seit dieser Saison den SV Plüderhausen und hat an die Dortmunder Westfalenhalle allerbeste Erinnerungen. Vor 20 Jahren holte er an gleicher Stelle mit der schwedischen Mannschaft seinen ersten von vier Weltmeistertiteln.

Damals ebenfalls im schwedischen Team der wohl beste Spieler aller Zeiten, Jan-Ove Waldner. Der holte 1989 in Dortmund nicht nur den Weltmeistertitel mit der Mannschaft sondern auch im Einzel und gewann anschließend in seiner einzigartigen Karriere noch weiteren fünf Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften und olympischen Spielen. Mit dem TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell trifft Waldner im zweiten Halbfinale des Final Four auf die leicht favorisierten TTF LIEBHERR Ochsenhausen um die Nummer 19 der aktuellen Weltrangliste Chuang Chih-Yuan aus Taiwan.

Die Westfalenhalle lieferte der Weltmeisterschaft vor 20 Jahren den perfekten Rahmen für ein rauschendes Tischtennisfest in Deutschland. Neben der Begeisterung um Waldner und Co. ist auch der historische WM-Gewinn durch das Doppel Jörg Rosskopf und Steffen „Speedy“ Fetzner in guter Erinnerung. Das DTTB FINAL FOUR ist gleichzeitig die Generalprobe für die WM 2012 an gleicher Stelle.

Die Endrunde um den deutschen Pokal garantiert ein unvergessliches Ereignis in Deutschlands berühmtester Eventarena. „CUP + CONCERT“ bietet am 27.12 Gänsehautatmosphäre mit Weltklassetischtennis und Top-Entertainment. Die angesagte Berliner Band „Culcha Candela“ gibt im Anschluss an das Finale um die deutsche Pokalmeisterschaft ein komplettes Konzert, das den Kulthit „HAMMA“ ebenso beinhaltet wir den aktuellen Chartstürmer „MONSTA„.

Karten gibt es noch zum Preis von 27,12 Euro bei Proticket unter der Ticket-Hotlinenummer 0231- 917 22 90, auf der Homepage und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Zudem sind Karten unter www.DTTLonTour.de , www.eventim.de , unter der Rufnummer 01805-570070 (0,14 Euro/Min Mobilfunkpreise können abweichen), direkt in der Westfalenhalle und in allen TT-Shops rund um Dortmund erhältlich. Für Tischtennisfans und andere sport- und musikbegeisterte Besucher bietet contenthouse zudem einen Gruppenrabatt. Ab 10 Karten kostet das Ticket als Weihnachtspräsent nur noch 24,12 Euro. Mehr Infos zum DTTB FINAL FOUR gibt es unter www.DTTL.tv , www.DTTLonTour.de und www.tischtennis.de.

Timo Boll, Jan-Ove Waldner, Jörgen Persson und „Culcha Candela“ – Stars und Legenden des Tischtennis und dazu ein cooles Konzert. Das DTTB FINAL FOUR 2009 verspricht ein „MONSTA“ Event zum Jahresabschluss.

Das contenthouse Team wünscht ihnen eine besinnliche und frohe Weihnacht und einem guten Rutsch ins neue Jahr 2010. Doch davor noch viel Spaß mit dem DTTB FINAL FOUR am 27.12.09 in Dortmund mit KLEINEM BALL aber GROSSEM SPORT und einem „HAMMA“ Konzert der Band „Culcha Candela“.

Quelle: contenthouse GmbH

Über BTTV

BTTV steht als Synonym für den Webmaster und Autor von BTTV – Tischtennis Kreis Hassberge: Bernhard Süppel. Dieser ist seit Juli 2000 Kreisvorsitzender im Tischtennis Landkreis Hassberge und hat diese Seite als Webarchiv für den Tischtennissport im Landkreis aufgebaut. Nachdem die offizielle Webseite des Kreisverbands zum BTTV umgezogen ist, verbleibt hier das Tischtennisarchiv des Kreises und die Seite wird sich zu einem Tischtennisblog wandeln. Mit Berichten über Material, Tischtennisregeln, zum Tischtennissport, etc. informiert Sie der Webmaster über interessante Dinge rund um den schnellste Ballsportart der Welt. Sie finden den Autor nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von BTTV

Sie können diesen Artikel gerne kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!

*